Unser ach so kompliziertes Leben

Jan 22 2013

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, geht es hier auf dieser Seite in erster Linie um das Gesetz problemeder Anziehung, und warum es bei den meisten nicht klappt. Es soll mehr Licht ins Dunkel kommen, warum Dinge passieren, wie sie passieren und was in unserem Kopf, im Gehirn, im Verstand und dann auch im Herzen passiert. Wir können uns die Dinge noch so sehr wünschen, Briefchen schreiben, das Universum anbetteln und tränenreich unser Leid klagen, aber dieser eine verdammte Wunsch will einfach nicht Wirklichkeit werden. Und dann haken wir es ab, es ist uns egal, wir beschäftigen uns mit was anderem, weil wir denken, „dann hat es eben nicht sollen sein“, und schwupss, haben wir, was wir doch so sehr haben wollten. Und im schlimmsten Falle wollen wir es dann nicht mehr, im Gegenteil: es belastet uns in unserer gegenwärtigen Situation womöglich. So etwas schon mal erlebt?

Ich möchte gern jetzt hier auf zwei Themen näher eingehen, die im Allgemeinen wohl am meisten gewünscht werden. Natürlich kann ich hier in diesem einen Artikel nicht alles komplett besprechen können, aber so die wichtigsten Punkte werde ich ansprechen.

Es geht um die Themen „Abnehmen“ und „Liebe“.

Abnehmen

Zu diesem Thema gibt es wirklich Rat und Tat und Tipps usw. wie Sand am Meer. Warum eigentlich?

  1. Weil es in unserer Gesellschaft so wichtig ist, schlank und schön zu sein
  2. Weil wir die eine einfache Löäsung suchen, am besten über Nacht ohne eigenes Zutun Gewicht verlieren, Muskeln an den richtigen Stellen dazu gewinnen und zack ist der erfolgreiche, hübsche und begehrenswerte Mensch fertig.

Doch ist es wirklich so? Ist es IHNEN persönlich WIRKLICH wichtig für IHR persönliches Wohlbefinden, schlank und „schön“ (was auch immer das für Sie bedeutet) zu sein? Oder ist es eines dieser oberflächlichen Wünsche mit dem wir uns befassen, weil eh alle um uns herum damit beschäftigt sind, und wir somit nicht an die wirklich „schmerzhaften“ Probleme unsererseits herangehen müssen.

Abnehmen ist in Wirklichkeit einfacher als wir glauben

Ich schreibe jetzt mal etwas sehr „provokatives“. Abnehmen an sich ist sehr einfach. Es gibt eine ganz einfache Formel dafür: essen Sie reichhaltig gesünder und machen Sie mehr Sport. Punkt. Aus! Fertig. Ja ich weiß, es hört sich jetzt sehr profan an. Es hinterlässt bei Ihnen jetzt vermutlich mehr Fragen, als es Antworten geben kann. Und ich möchte Ihnen sagen, das ist genau das, was ich auch bewirken wollte.

Fragen, die mehr Fragen aufbringen, bringen uns letztlich weiter 

Mehr Fragen bedeuten, tiefer zu graben, mehr in die Tiefe und nicht mehr all zu sehr in die Weite zu gehen. Denn in Wirklichkeit finden Sie genau da all die Antworten, die Sie benötigen: In sich selbst drin. Ohne Kitsch, ohne Esoterik, ohne jede weitere Oberflächlichkeit. Keine Sorge, ich möchte Sie damit nicht allein lassen. Hierzu gibt es genau hier ganz bald einen Link, der Ihnen weiterhelfen soll. Lösungen bringen soll. Jetzt sollen Sie erst mal nur nachdenken und sich selbst unbequeme Fragen stellen. Nicht gleich nach Lösungen suchen, nur die unbequemen Fragen zulassen…

Bei dem Thema „Liebe“ ist es nicht anders:

Warum beschäftigen wir uns so dermaßen mit der „Suche“ nach dieser einen Person? Warum aber finden wir diese nicht? Was in uns hindert uns letztlich am Finden? Warum wollen wir nicht finden bzw. gefunden werden?

Ist es :

-Angst

– Scham

-Unzufriedenheit

– Unruhe,

all das in unserem so unstetigen Leben. All das Chaos im eigenen Kopf, in unserer Umgebung.

Das Chaos, das wir zulassen, bringt die Ruhe, die wir brauchen

Haben Sie mal versucht zu meditieren? Am Anfang bin ich fast verrückt geworden. Diese Anspannung und Unruhe, die kann einen echt wahnsinnig machen. Wenn man ganz bewusst ganz still wird, wird es innerlich plötzlich superlaut. So laut, dass man das gar nicht aushält. Viele Dinge, mit denen man sich auseinandersetzen sollte. Die man sich bewusst machen sollte, die man nicht mehr aufschieben darf. Und genau das ist der Punkt, weswegen man keinen anderen Menschen im eigenen Leben erträgt. Ja, ganz genau, der Grund, warum die meisten von uns nicht „die große Liebe“ des Lebens finden, ist, weil wir mit vielen Dingen in unserem Leben nicht zufrieden sind.

Der Grund, einen Partner finden zu wollen, ist oft der falsche…

Doch anstelle in uns selbst zu suchen und zu VERsuchen, eine Lösung zu finden, und an den Dingen zu arbeiten, gehen wir raus, und suchen diese EINE Person, die doch bitte alles in unserem Leben so verändern soll, dass wir glücklich sind. „Und wenn sie nicht gestorben sind…“, ja so märchenhaft stellen wir uns das oft vor. Denn wenn diese Spezies Mensch in ihrem EIGENEN Leben WIRKLICH glücklich wäre, würde sie/er nicht verzweifelt einen Partner suchen. Ist das zu simpel gedacht? Vielleicht. Doch brauchen wir jetzt und hier eine einfachere Sichtweise auf so manches in unserem Leben, denn wir haben es unnötig viel zu sehr verkompliziert.

Wie schon gesagt, es kann hier leider nur angeschnitten werden. Doch vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Impuls, manche Dinge anders zu sehen und anders anzugehen.

PS: Möchten Sie denn einige Ziele in Ihrem Leben endlich verwirklicht sehen? Dann schauen Sie sich das hier an. Es bringt einige tolle Veränderungen in Ihrem Leben…

One response so far

Schreibe einen Kommentar